© SiRoToPhoto.de

SiR0ToPhoto

 

Gekauft im August 2019

aus 2ter Hand, lange war der T5.2 ein Audi Werkswagen für Langstrecken, dann für kurze Zeit eine Private Familienkutsche, und jetzt dient er uns auf all unseren Fototouren. Klasse war das der T5 schon ab Werk eine Webasto Standheizung Verbaut hatte und auch unter dem Fahrersitz eine 2te Batterie, somit brauchten wir nur noch einen Laderegler für eine 3te Batterie unter dem Beifahrersitz und einen 2500 Watt Sinus Spannungswandler verbauen. Dann ging es dem Radio an den Kragen. Das RNS 510 ist leider nicht Internet fähig wurde dann getauscht gegen ein AV9V2 Android 10 Autoradio, was auch NOT tat waren die Türlautsprecher die wurden kurzerhand gegen Eton UG VW T5 F3.1 Plug and Play Lautsprechersystem für den VW T5 mit 200mm Tieftöner ersetzt, klar bei dieser Gelegenheit haben wir die Türen gleich gedämmt, der klang jetzt HERRLICH.

So jetzt sollte der Fahrgastraum an die Reihe kommen, nur wie ?? Wir hatten zwar ne ungefähre Vorstellungen, dachten uns aber wir fahren mal zu einigen Bulli Treffen und holen uns Tip´s von eingefleischten Bulli Fahrern, ich habe es sogar geschafft mich bei den Bulli-Days am Edersee anzumelden (Das große Familientreffen aller Bulli Generationen) doch dann  

P a n d e m i e !!!

Wir haben den 9 Sitzer  dann angefangen aus-umzubauen, die Sitzbänke lagern gut Verpackt im Wintergarten, auch die vordere Sitzreihe wurde gegen Einzelsitze ausgetauscht. Für den Fahrkomfort habe ich ein NEUES ``Bielstein B14``Gewindefahrwerk einbauen lassen ( Ein DANK noch mal an

DYNAMICAR | Carstyling & Performance aus Schmallenberg) Felgen mussten dann natürlich auch NEU nach langen hin und her haben wir uns dann für die RH NF 9020 entschieden in der Grösse 9Jx20 H2 Reifengrösse 275/35 R20 102Y. (Auch an dieser Stelle sei nochmal DANKESCHÖN an die Firma Reifen Tiemann aus Lippstadt, tolle Beratung und viel Geduld.)

So gekauft haben wir den T5.2 mit 155.000 km jetzt hat er 173.000 km runter ab zur Inspektion

S C H O C K !!!!

Beim Ölwechsel wurden Späne im Öl entdeckt, nach einigen Telefonaten der Werkstatt mit dem VW Service war dann alles klar, DPF, KAT, AGR und der Rumpfmotor kommen NEU, Kosten hierfür nix, außer Zahnriemen, Wasserpumpe und Andruckrollen , um die 370 Euro. Nach 2 Wochen hatten wir unseren Bulli wieder.

In der Pandemie Zeit ist nicht viel passiert mit dem Umbau, einiges an Zusätzlichen Kabel für 12 Volt/ USB  wurden verlegt auch ein DEFA-Anschluss wurde verbaut zum glück hatte ich eine Möglichkeit gefunden de Anschluss nicht sichtbar zu installieren, dass Kabel konnte ich auch ohne ein Loch bohren zu müssen ins Innere gut Verlegen. Zum Laden der Batterien wurde dann noch ein CTEK MXS 10 verbaut wenn man mal wieder nur so rumsteht.  Im Fahrgastraum haben wir eine Alu-Dibond als Bodenplatte verlegt um keine Löcher im Originalboden zu bohren auch die Seitenwände wurde so angebracht das keine Löcher gebohrt werden mussten, okay ist nicht nicht ganz fertig aber wir arbeiten noch daran.

Wir haben Festgestellt das es schwierig ist mit dem neuen Knie im Bulli zu Schlafen das rein und raus schmerzt doch ganz schön, wir fangen an zu überlegen uns vielleicht doch ein Wohnmobil zu kaufen, aber vielleicht wird’s ja mit der Zeit besser……, einige reisen weiter, wir waren in Hamburg, Berlin, Lüttich, Amsterdam, Rotterdam, Duisburg, SCHADE, Entschluss steht der Bulli wird Verkauft, das Nächtigen in ihm hat kein zweck kaum Schlaf und Schmerzen im Knie, so habe ich mir das ende nicht vorgestellt. Also mit 193.000 km wurde eh noch mal ne Inspektion fällig, noch mal alles durchsehen lassen und dann kann man den Bulli mit GUTEM Gewissen Inserieren.

S C H O C K  !!!

Und wieder wurden Späne im Öl gefunden wieder das gleiche Spiel die Werkstatt Telefoniert tagelang mit dem VW Service, und endlich der Anruf von der Werkstatt, VW bezahlt noch mal einen NEUEN MOTOR diesmal einen Kompletten Motor mit und Biturbo Lader, KAT und DPF sind noch wie NEU nach nur 19.000 km alle Oelführenden Teile werden mit erneuert. Endlich nach 4 Wochen habe ich den Bulli wieder und schon direkt in der ersten Woche 600 Km gefahren TOP wie nen Neuwagen, aber der Entschluss steht er wird Verkauft.

Sirotophoto@t-online.de

Stand Oktober 2022

“  Bi-Xenon-Scheinwerfer

Webasto Standheizung, Rückfahrkamera, Parksensoren vorne/hinten, Schiebetür links und rechts Elektrisch, Außenspiegel elektr. verstell-, heiz- und Anklappbar, Befestigungsschienen für Dachträger,. ”

Volkswagen T5.2 Caravelle Comfordline Lang 2.0 BiTDI 4-MOTION 179 PS

Amtliche Typbezeichnung: „7HC (T5 KOMBI CARAVELLE 2.0 TDI 4-MOTION)“ (HSN 0603 / TSN AQM).